Top 10 Aktivitäten in Dänemark

Unser nordischer Nachbar hat einiges zu bieten: Von atemberaubender Natur über kulturreiche Städte bis hin zu aufregenden Spielen für Groß und Klein. Für jeden Geschmack gibt es in Dänemark spannende Erlebnisse, die den nächsten Urlaub unvergesslich machen.

Mons Klint in Dänemark
Quelle: GesturGis / bigstockphoto.com

Eine Reise durch die Zeit: Das Ribe Wikinger Center

In den rekonstruierten Welten von vor 1300 Jahren bis zum Jahr 980 können sich Besucher auf eine Erlebnisreise in die Zeit der Wikinger begeben. Ribe gilt aufgrund archäologischer Funde als einer der wichtigsten Standorte zur Zeiten der Wikinger. Die Anlage verfügt über die Größe eines kleinen Dorfes und vermittelt dank authentischer Kleidung ein Abbild des damaligen Lebens.

Besucher können selbst aktiv werden und sich eine Glücksmünze prägen, Fladenbrot backen und am Krieger-Training teilnehmen. Sobald Kinder sich im Thinghaus Mantel und Filzmütze leihen, werden sie als Pflegekinder der Familie des Dorfhäuptlings angesehen und müssen die von vor 1200 Jahren üblichen Kinderarbeiten verrichten.

Einzigartiges Naturschauspiel: Die Schwarze Sonne im Nationalpark Wattenmeer

Im Frühling und Herbst laden Schwärme von Staren zu einem beeindruckenden Tanz am Himmel ein. Wenn die Vögel sich im Frühling und Herbst zu ihren Schlafplätzen in der Marsch für die Nacht begeben, bilden sie Formationen in der Luft. 

Das von einer etwa halben Stunde andauernde Spektakel ist ein Bewegungsablauf der zur Verteidigung gegen Raubvögel dient und den Beobachtern die schwarze Sonne schenkt.

Die Küste Südseelands: Møns Klint und Stevns Klint

Die höchste Klippe des Landes bietet Naturliebhabern ein atemberaubendes Panorama entlang der dänischen Ostsee. Aktivurlauber können sich an den zahlreichen Wanderwegen entlang der Kalksteinklippen erfreuen und sich ihren Weg durch Wälder bahnen. Dank völliger Dunkelheit aufgrund mangelnder Lichtverschmutzung kann der Sternenhimmel besonders gut zwischen September und März beobachtet werden.

Unweit von Møns Klint befindet sich die UNESCO-Welterbestätte Stevns Klint. Fossil-Jäger könnten hier durchaus fündig werden, denn die Klippen gehören zu den bedeutendsten Fossilfundorten der Welt. Die Hørup Kirche ist ebenfalls einen Besuch wert, ebenso wie das GeoCenter, wo Besucher mehr über Fossilien und den geologischen Ursprung der Klippen erfahren können.

Der zweitälteste Vergnügungspark der Welt – der Tivoli in Kopenhagen

Mit einer Mischung aus Freizeitpark, Museum, Geschichte, Zoo und Musikprogramm entführt der Tivoli im Herzen von Kopenhagen in eine andere Welt. Nicht umsonst ist er der berühmteste und am meisten besuchteste Freizeitpark der Welt. Besucher können sowohl von April bis September, als auch an Halloween und Weihnachten den Tivoli besuchen.

Bowling-Action und mehr im “Bowl´n´Fun” in Esbjerg

Das “Bowl´n´Fun” ist die größte Kette von Bowling-und Unterhaltungszentren in Dänemark. Neben Bowling bietet das “Bowl´n´Fun” in Esbjerg jeden Tag in der Woche Buffets an und an Wochenenden wird zusätzlich Brunch serviert. Im “Bowl-Room” herrscht jeden Freitag und Samstag Partystimmung. Das eigene Restaurant “The Grill” bietet am offenen Grill von Köchen zubereitete saftige Braten und andere Spezialitäten an.    

Das Schwimmstadion in Esbjerg – Dänemarks größter Wasserpark

Kleine und große Wasserratten werden zu jeder Jahreszeit in dem Schwimmstadion in Esbjerg glücklich. Das Schwimmbad bietet zehn verschiedene Bäder und Pools, sowie zwei Wasserrutschen. Schwindelfreie können sich auf die 1 Meter, 3 Meter und sogar 5 Meter hohen Sprungtürme wagen.

Wer sich noch mehr Adrenalin wünscht, kann sich in die blaue Kanone trauen und aus fünf Metern Höhe einen 47% freien Fall erleben. Zeit zum Entspannen und Abschalten bietet das Römische Bad mit Whirlpool, Dampfsauna, Kalt- und Warmwasserbecken.

Klemmen, spielen, erleben – Das LEGO House in Billund

Kleine und große Kreativ Begeisterte kommen im LEGO House in Billund auf ihre Kosten. Mehrere Millionen der bunten Klemmbausteine auf vier farblich gestalteten Zonen warten nur auf die ganze Familie. In der Masterpiece-Gallery finden sich Ausstellungen von LEGO Kunstwerken und der “Tree of Creativity” lädt zum Erkunden all der kleinen Details an dem über 15 Meter hohen LEGO Modell ein.

In dem offiziellen LEGO Museum “History Collection” wird die Geschichte von LEGO dargestellt und mit Hilfe einer digitalen Schatzkammer können ältere Sets erneut betrachtet werden. Die Dachterrassen des LEGO House bieten Kindern auf neun kreativen Spielplätzen die Möglichkeit in neue Welten einzutauchen. Bei nach Spiel und Spaß auftretendem Hungergefühl, können die Restaurants “Click Diner” und “Mini Chef” Abhilfe schaffen.

Auf den Spuren des Whiskeys: Die Whiskybrennerei in Stauning

Die Whiskybrennerei in Stauning stellt nicht nur für Whisky Liebhaber ein Highlight dar. Während einer zweistündigen Tour durch die Brennerei können Besucher von der inspirierenden Geschichte der neun Gründer mit unterschiedlichen Berufen und keinerlei Kenntnissen in der Whiskyherstellung erfahren.

Trotz aller Widrigkeiten schafften sie es ihren Whisky zu einer international nachgefragten Marke etablierten. Der Weg des preisgekrönten Whiskys lässt sich von der Produktion bis hin zur Verköstigung nachverfolgen. Der Besucher erfährt Details über die Herstellung, unter anderem, wie sich die Fasslagerung auf den Geschmack auswirkt.

Zur Zeiten Hans Christian Andersens: Das Freilichtmuseum Den Gamle By

In der Kulturhauptstadt Aarhus befindet sich das Freilichtmuseum Den Gamle By  (Die alte Stadt). Das lebendige Museum vermittelt einen Eindruck, wie sich das Leben vor 1900 abgespielt hat. Die Vergangenheit erwacht mit authentischen Küchen und Wohnstuben zum Leben. Spiele aus der Zeit können ausprobiert werden und Ausstellungen laden Besucher zu einer Exkursion in die Zeit des Dichters Hans Christian Andersen ein.

Des Weiteren finden sich in dem Freilichtmuseum diverse architektonische Rekonstruktionen der Jahre um 1920. In einem Stadtviertel der 1970er Jahre können Erwachsene in Nostalgie schwelgen, während sie sich in einem Kindergarten, bei einem Friseur oder in einem Minimarkt umsehen. Viele spannende Eindrücke vermitteln die verschiedenen Thementage, sowie die große Weihnachtsveranstaltung. Dort lässt sich erleben, wie Dänemark seit rund 300 Jahren das Weihnachtsfest feiert.

Für Energiegeladene: Der Adventure Park bei Ulfborg

Spiel und Spaß für Jung und Alt bietet der Adventure Park bei Ulfborg. Im Indoorbereich laden Tischfußball, Rennfahr-und Schießsimulator zum Verweilen ein. Wer sich an etwas vielleicht Unbekanntes wagen möchte, kann sein Geschick und Strategie-Vermögen an Bowls ausprobieren.

Das britische Spiel ist eine Mischung aus Rasen-Bowling, Curling und Kegeln bei der das Ziel darin besteht die eigene Kugel möglichst nah an eine kleinere Zielkugel zu werfen. Erschwert wird das ganze durch die flache Form und die an den Seiten mit unterschiedlichen Gewichten versehenen Kugeln. Ebenfalls vor Ort befindet sich eine Adventure-Minigolf Anlage. Ungewöhnliche Hindernisse wie Felsen und Wasser fordern die Spieler zum Denken und zur Kreativität heraus.  

In Dänemark wird es nie langweilig

Dänemark besticht durch vielfältige Angebote, geschichtsreiche Kultur und Aktivitäten für Jung und Alt. Menschen mit jeglichen Interessen kommen hier auf ihre Kosten, von Naturliebhaber bis Whiskykenner. Wer unzählige schöne Erinnerung schaffen möchte, wird in Dänemark mit Sicherheit fündig.

Häufig gestellte Fragen unserer Dänemark-Abenteurer

Wann hat das Ribe Wikinger Center geöffnet?

Das Ribe Wikinger Center hat täglich von 11 – 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene ab 14 Jahren ca. 18 Euro und für Kinder von 3 – 13 Jahren ca. 8 Euro.

Wie hoch ist Møns Klint?

Mit einer Höhe von 128 Metern ist Møns Klint die höchste Steilküste in Dänemark.

Welche Höhe hat das Kettenkarussell im Tivoli in Kopenhagen?

Mit einer Höhe von 80 Metern galt das Kettenkarussell bis 2010 als das höchste Kettenkarussell der Welt.

Weitere Aktivitäten in Dänemark