Events in Dänemark – Unvergessliche Erlebnisse

Dänemark – das Land der wilden Nordsee und der malerischen Ostsee hat Reisenden viel mehr zu bieten als nur Sonne, Sand und Meer. Urlauber können sich auf zahlreiche Events freuen. Wer seine Ferientage nicht nur am Strand verbringen möchte, der kann an erlebnisreichen Festen teilnehmen.

Event in Dänemark
Quelle: olli0815 / bigstockphoto.com

Die 8 besten Events in Dänemark

Zu den erlebnisreichsten Events im schönen Dänemark zählen zum einen die offene Heide in Blavand, das Sandskulpturenfest in Hvide Sande sowie das Roskilde Festival. Auch das Fano Drachenfestival ist sehenswert. 

Wer noch mehr erlebnisreiche dänische Events kennenlernen möchte, der sollte den Karneval in Aalborg besuchen oder am Nordsee Strandmarathon teilnehmen. Das Jazzfestival in Maribo und das Winterbadfestival laden Reisende ebenfalls zu unvergleichlichen Stunden ein.

Blavand: Die offene Heide des Heeres

In der schönen Ortschaft Blavand findet jedes Jahr das Fest „Offene Heide“ statt. Hier werden historische Militär-Fahrzeuge ausgestellt. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls bestens gesorgt. 

Wer einen Blick in die Vergangenheit werfen möchte, der ist in Blavand genau richtig. Auch die F-16 Demonstration sollten sich Urlauber hier nicht entgehen lassen.

Aufregende Stunden beim Drachenfest auf der Insel Fano

Mehr als 5000 Drachen kann der Urlauber auf der Insel Fano bewundern. Das Festival findet jedes Jahr im Juni statt und hier kommen selbstgebaute Drachen zum Einsatz, die dem Himmel über dem Strand ein fantastisches Flair verleihen. 

Das Fest geht bis in die Morgenstunden und nach dem Steigen der Drachen findet noch eine große Party statt.

Das Sandskulpturenfest in Hvide Sande

Einzigartige Kunstwerke aus Sand laden in Hvide Sande zu einmaligen Momenten ein. Mehr als 20 internationale Künstler stellen hier ihre Skulpturen und Figuren aus Sand aus. 

Von den größten Sandburgen angefangen, bis hin zu wahren Kunstwerken. Mehrere Tonnen Sand werden hier verarbeitet und laden Jung und Alt zu aufregenden Stunden ein.

Das Winterbadfestival – Ein Sprung in die Nordsee

Das Winterbadfestival basiert auf alten Traditionen. Zum Jahreswechsel wagen die Einwohner der Stadt Sondervig einen Sprung in die kalte Nordsee. 

Im Anschluss lassen sie sich mit Sekt und Kuchen verwöhnen, um das neue Jahr zu begrüßen. Auch Urlauber können den Sprung ins kalte Wasser wagen oder doch lieber vom Land aus den alten Traditionen Respekt zollen.

Zum Jazzfestival nach Maribo

Freunde der Musik kommen beim Jazzfestival in Maribo auf ihre Kosten. Hier wird man auf eine unvergleichliche Reise durch die Musikgeschichte entführt. 

Fesselnde Klänge und fantastische Rhythmen, die ins Blut gehen, laden zu unvergesslichen Stunden ein.

Zum Marathon an die Nordsee

An der rauen dänischen Westküste können Reisende sich auf ein besonderes Abenteuer einlassen. Der „North Sea Beach Marathon“ führt entlang herrlicher Dünen von Hvide Sande nach Nymindegab und zurück. 

Hier kann der Sportler zwischen verschiedenen Distanzen auswählen. Das Kulturereignis ist ein besonderes Erlebnis, denn es ist einzigartig unter den Marathonläufen.

Spannende Stunden auf dem Roskilde Festival

Im Jahr 1971 fand das Roskilde Festival erstmalig statt. Zahlreiche namhafte Musiker sind seitdem hier aufgetreten. 

Ob Metal oder Rock, Pop oder Elektronik, hier ist für jeden die passende Musikrichtung mit dabei. Das beliebte Festival findet jedes Jahr in Roskilde, nahe Kopenhagen statt.

Karneval feiern in Aalborg

Der Karneval in Aalborg besteht aus 3 Events und findet seit 1983 statt. Für die kleinen Gäste gibt es den Kinderkarneval, der von der Innenstadt aus bis zum Stadtpark führt. 

Feiern liegt den Dänen im Blut und so ist der Fasching in der Festwoche im Mai ein Highlight des Landes. Musik und Tanz sind hier angesagt und der Besucher kann in die schöne Atmosphäre eintauchen. Viele aufregende Shows werden hier angeboten.

Die passende Unterkunft für Eventreisen

Möchte man hauptsächlich wegen der Events nach Dänemark, sollte das Hotel oder das Ferienhaus auch in unmittelbarer Nähe zur Veranstaltung liegen

Das Land zwischen Ost- und Nordsee bietet Touristen eine große Auswahl an Unterkünften, die zentral zu vielen Sehenswürdigkeiten und Feierlichkeiten liegen. 

Bunte Häuser, enge Gassen und idyllische Landstriche prägen Dänemarks Städte und machen aus jedem Urlaub ein Erlebnis. Ob man sich für einen privaten Ferienhausanbieter entscheidet oder man doch eher auf die Vorzüge eines Hotels zurückgreifen möchte: In Dänemark wird jeder Urlauber schnell fündig werden.

Fazit: Große Erlebnisse in Skandinavien

In Dänemark wird gerne gefeiert und so ist es nicht verwunderlich, dass es viele kulturelle und traditionelle Festlichkeiten gibt. Ob Nordsee oder Ostsee: In jeder Region des skandinavischen Landes können Reisende zahlreiche Events und Feste erwarten.

Häufig gestellte Fragen von Eventreisenden

Welche großen Veranstaltungen finden in Dänemark jährlich statt?

Es finden viele kleinere Veranstaltungen in ganz Dänemark statt. Die größten und beliebtesten sind die offene Heide in Blavand, Drachenfestival in Fano, Sandskulpturenfestival, Winterbadfestival, Jazzfestival Maribo, North Sea Beach Marathon, Roskilde Festival und der Karneval in Aalborg.

Welche dänischen Events sind für Kinder geeignet?

Das Drachenfestival auf der Insel Fano begeistert Kinder jedes Jahr aufs Neue. Das Sandskulpturenfest in Hvide Sande und der Kinderkarneval in Aalborg sorgen ebenfalls für Freude beim Nachwuchs.

Gibt es sportliche Events in Kopenhagen?

Seit 1980 findet jedes Jahr im Mai der Kopenhagen-Marathon statt. Er ist einer der ältesten Stadtmarathons der Welt und hat jedes Jahr ungefähr 10.000 Teilnehmer.

Weitere Artikel zum Thema Events in Dänemark