Fährverbindung von Cuxhaven nach Brunsbüttel

Die neugegründete Reederei Elb-Link betreibt seit August 2015 einen Pendel-Fährverkehr zwischen dem niedersächsischen Cuxhaven und Brunsbüttel in Schleswig-Holstein. Auf der Route sind zwei, 2010 in Norwegen gebaute, Doppelend-Fähren im Einsatz. Die neuen Elbfähren „Grete“ und „Anne-Marie“ bringen 150 Pkw oder 52 Pkw, 16LKW und Gefahrentransporter, sowie 600 Passagiere von einem Hafen in den nächsten.

Mit der Namensgebung der Fähren erinnert die Reederei an die Cuxhavener Unternehmerin Greten Handorf, die vor rund 100 Jahren mit zwei ehemaligen Krabbenkuttern gleichen Namens die erste regelmäßige Fährverbindung nach Brunsbüttel aufnahm.

Mit täglich bis zu zehn Abfahrten pro Richtung im 90-Minuten-Takt ist diese neue Fährverbindung ein Gewinn für so manchen Autofahrer, der sein Reiseziel im Norden ohne Stau auf der A7 erreichen möchte. Mit der Fährverbindung lassen sich etwa 200 Kilometer Autofahrt und zwei Stunden Reisezeit sparen.

Für Kurzweil an Bord der Fähren ist gesorgt, denn ein großes Selbstbedienungsrestaurant, eine Kaffee-Lounge und ein Shop sorgen für Entspannung nach langer Autofahrt. Die beiden Fähren verfügen zudem über großzügige Außendecks, mit reichlich Platz zum Genießen und „Seeluft schnuppern“.

Die einfache Überfahrt für einen Pkw inklusive Fahrer ist online ab 19 Euro buchbar;
Motorräder kosten ab 16Euro, Fahrräder ab 10 Euro – jeweils inklusive Fahrer.
Beim Personentransport liegen die Preise zwischen 4Euro für Kinder und 6 Euro für Erwachsene; Kinder unter sieben Jahren fahren kostenlos.

Um dem hohen Verkehrsaufkommen und der gestiegenen Nachfrage im Passage-und Frachtsegment gerecht zu werden, ist geplant ab 2017 ein drittes Schiff auf dieser Linie einzusetzen.

E-Mail: info@dantravel.de

Telefon: 03821 709 44 14