Hvidbjerg lässt Campingherzen höher schlagen

Seit 1976 findet man in Hvidbjerg bei Blåvand an der dänischen Nordseeküste einen der schönsten Campingplätze Europas. Direkt am Meer gelegen bietet der 5 Sterne Campingplatz Platz für 3.500 Gäste. Hier bleiben mit Sicherheit keine Wünsche offen.

Vor neun Jahren haben Steen Slaikjær und seine Schwester Lene die Organisation des Campingplatzes übernommen und leiten diesen in zweiter Generation.

Ein Paradies für Angler

In einem kleinen Dorf am Rande des Platzes stehen verschiedene feste Häuser für Urlauber ohne Zelt und Wohnwagen - zum Beispiel Pfahlhäuser, die über einem großen See errichtet wurden und durch lange Holzbrücken mit dem Land verbunden sind. An diesen Fischerhütten ist das Angeln selbstverständlich erlaubt. Schnell kommt man den Nachbarn ins Gespräch, hauptsächlich natürlich über das Angeln. Tipps werden ausgetauscht und Geschichten über die Meeresbewohner erzählt.

Perfekt für Wasserratten

Das rund 2.000 Quadratmeter große, subtropische Blåvand Badeland mit drei Schwimmhallen, zwei Whirlpools, Sauna und vier Wasserrutschen lädt Groß und Klein zum schwimmen und entspannen ein. Auf der Wasserrutsche, das schwarze Loch" genannt, landet man mit Licht- und Klangeffekten in einer unterirdischen Grotte. Campingplatzgäste dürfen täglich bis zu drei Stunden gratis in das Erlebnisbad.

Westerndorf, Play City und andere Attraktionen

Eine der angebotenen Freizeitaktivitäten ist das Westerndorf mit Grillplatz, Pferden, Saloon und Wohnhäusern. Im Westerndorf gibt es außerdem einen riesigen Spielplatz, dessen absolute Attraktion die Gokart-Bahn ist sowie ein 12-Loch-Minigolfplatz, wo man auf echtem Rasen spielt.

Auch Kinder kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Slaikjærs haben für sie Play City" gebaut, ausgestattet mit Trampolinen, Hüpfburgen, Kletterparcours für alle Altersgruppen, Mini-Fußballfeldern und vielem mehr mitten im Wildwestdorf. Diese Spiellandschaft ist 800 qm groß. Ideal für Kinder ist auch, der flach ins Meer abfallende Strand, sodass auch kleine Kinder gefahrlos im Wasser plantschen können.

Eines von Steens Hobbies ist das Mountainbiken. Zusammen mit seinem ältesten Sohn bietet er Touren für seine Gäste durch die Kiefernwälder der Bordrup Dünenplantage" an.

Erholung pur - Wellness für Körper und Geist

Erholen kann man sich im Wellnesscenter des Campingplatzes. Das Blåvand Kurbad & Wellness ist mit Dampfbädern, Außenwhirlpool, Salzwasserbecken, verschiedene Saunen, Wärmeliegen mit Meerblick und einem Kurbecken mit Unterwassermusik ausgestattet. Hier kann man es sich so richtig gut gehen lassen. Ein Team von Masseuren und Kosmetikerinnen steht bereit und selbst für werdende Mütter gibt es ein spezielles Programm.

Was Sie beachten sollten

Der Campingplatz ist bis Ende Oktober geöffnet. Vor Reiseantritt ist es gut, einen Platz zu reservieren, vor allem, wenn die Dänen gleichzeitig Ferien haben. Gerade im Sommer sollten Mieter von Ferienhäusern frühzeitig buchen. In der Nebensaison sind die Übernachtungspreise natürlich günstiger.

Als Besonderheit gilt, das die Hütten ab einem und in der Hauptsaison ab drei Tagen angemietet werden können. Die Rezeption ist im Hochsommer täglich von 8-22 Uhr geöffnet, in der Nebensaison von 8-16 Uhr. Die Mitarbeiter sprechen alle deutsch.

Alternativ bieten wir Ihnen natürlich auch gern ein passendes Ferienhaus in Dänemark an. 

Unser Reisetipp

Eine Stunde Autofahrt entfernt liegen der Givskud Zoo und das Legoland in Billund, außerdem ein spannendes Fischerei- und Seefahrtsmuseum im nahegelegenen Esbjerg.