Häufig gestellte Fragen

1. Welche Dokumente benötigte ich für die Einreise nach Dänemark?

Deutsche Staatsangehörige benötigen den Reisepass oder den Personalausweis. Für Kinder unter 16 Jahren wird der Kinderreisepass, der Kinderausweis anerkannt. Alle Dokumente müssen bis zum Ende der Reise gültig sein.

2. Was muss ich beachten, wenn ich mit dem Pkw nach Dänemark reise?

Es wird der Führerschein und der Fahrzeugschein (bzw. die Zulassungsbescheinigung Teil 1) benötigt. 
Die Mitnahme der Grünen Versicherungskarte wird empfohlen, da sie als Versicherungsnachweis dient und z.B. bei einem Unfall die Abwicklung erleichtert. Auch am Tag muss mit Abblendlicht gefahren werden.

3. Womit kann ich Dänemark bezahlen?

Währung: 1 Dänische Krone (dkr, DKK) = 100 Øre

EC-Geldautomaten, an denen Sie mit Ihrer PIN-Nummer Bargeld abheben können, sind etwa so verbreitet wie bei uns. Reiseschecks werden in allen Banken eingelöst.

Banken-Öffnungszeiten: Mo-Mi und Fr 9.30-16 Uhr, Do 9.30-18 Uhr. In der Provinz sind die Öffnungszeiten von Stadt zu Stadt verschieden, häufig sind Banken dort von 12 bis 14 Uhr geschlossen.

Die Akzeptanz von internationalen Kreditkarten ist höher als in Deutschland.

4. Wie buche ich mein Ferienhaus?

Wenn Sie es über unser Büro in Deutschland buchen möchten, können Sie das sowohl telefonisch über die kostenfreie Servicehotline 0800 45 49 000 als auch über unsere Internetseite tun. Außerdem besteht die Möglichkeit, uns ein Fax (03821 709 44 11) oder eine E-Mail info@dantravel.de zu schicken. 
Sie können aber auch direkt bei den einzelnen Ferienhausregionen in Dänemark Ihr Ferienhaus buchen, wobei dann die dänischen Kollegen Ihr Ansprechpartner bei Änderungen etc. sind.

5. Wie bezahle ich mein Ferienhaus?

Sie erhalten nach erfolgter Buchung auf dem Postweg oder per E-Mail einen Mietvertrag, der gleichzeitig Ihre Rechnung ist. Der Reisepreis ist in zwei Raten (1. Rate 25% bei Buchung; 2. Rate 42 Tage vor Reiseantritt) per Überweisung zu zahlen.

6. Wie erfolgt die Errechnung des Mietpreises?

Die im Katalog angegebenen Preise sind für eine bestimmte Saison festgelegte Wochenpreise. Die Saisonzeiten können im Saisonkalender der jeweiligen Region nachgelesen werden. Zum regulären Mietpreis werden gebuchte Zusatzleistungen hinzugerechnet.

7. Wann wird die Kaution zurück gezahlt?

Bei einigen unserer Ferienhäuser wird eine Kaution verlangt. Diese Kaution wird 2 Wochen nach Abreise wieder auf das von Ihnen benannte Konto zurück überwiesen, wenn es für das Haus keine Beanstandungen gibt.

8. Wie hoch sind die Nebenkosten?

Es ist mit einen Strompreis von 2,50 DKK/ ca. 0,34 € pro KW/h zu rechnen. Der Strom wird bei Abreise nach Verbrauch bezahlt. Bitte beachten Sie, dass in der Region Vejlby Klit neben den Stromkosten auch Wasserkosten anfallen. Wasser wird mit DKK 25/ € 3,50 (Häuser mit Whirlpool: DKK30/ € 4 ; Häuser mit Pool: DKK 50/ € 7) pro Person pro Woche verrechnet. In einigen Häusern in denen ein Zähler montiert ist, wird nach m³ Verbrauch bezahlt. Alles wird am Tag der Abreise zusammen mit dem Strom abgerechnet.

9. Wie sind die Häuser ausgestattet?

Die Ferienhäuser sind urgemütlich und zweckmäßig eingerichtet und die Wohnqualität in den meisten dänischen Ferienhäusern ist sehr gut. Viele Dänen nutzen die Ferienhäuser in ihrem Land auch selbst, was durchaus für die Qualität dieser Häuser spricht.

10. Was gehört zur Ausstattung und was muss ich noch zusätzlich mitbringen?

Zur Grundausstattung aller Häuser gehört die Möblierung und Einrichtungsgegenstände, die für die zugelassene Personenzahl ausreichend ist. Außerdem ist Bettzeug und Geschirr vorhanden. Mitzubringen sind Bett- und Tischwäsche sowie Handtücher, sofern man diese nicht bei Buchung bestellt hat. Sollte keine Kinderbett, Hochstuhl oder Bollerwagen im Haus zur Verfügung stehen, dann kann man dieses in den Regionalbüros gegen Gebühr anmieten.

11. Welche Zollbestimmungen muss ich beachten?

Alle Waren für den persönlichen Gebrauch während des Urlaubs können aus Deutschland zollfrei eingeführt werden. Bei der direkten Einreise aus einem Nicht-EU-Land gelten andere Bestimmungen. Weitere Informationen finden Sie hier.

12. Was muss ich beachten, wenn ich mit Hund reise?

Erforderlich ist der EU-Heimtierausweis. Darin müssen die Kennzeichnung des Tieres durch Mikrochip sowie eine gültige Tollwutimpfung (Erstimpfung mindestens 21 Tage vor Grenzübertritt) eingetragen sein. Die Mitnahme bestimmter Rassen ist verboten. Mehr dazu erfahren Sie hier.

13. Kann ich im Ferienhaus deutsche TV-Programme empfangen?

Ja, es gibt nur wenige Häuser, in denen ein Empfang nicht möglich ist. Entweder wird es in der Ferienhausbeschreibung erwähnt oder Sie sprechen uns gezielt darauf an.

14. Benötige ich eine Reiserücktrittskosten (RRV) Versicherung?

Ja, wir empfehlen stets eine RRV, weil im Schadensfall die Versicherung die Stornierungskosten übernimmt. Sprechen Sie uns bei Buchung darauf an. Wir beraten Sie gern.

15. Kann ich in meinem Ferienhausurlaub das Internet nutzen?

In vielen Häusern ist ein fester Internetanschluss bereits vorhanden und Sie können sofort lossurfen. In anderen Häusern in der Region Henne Strand besteht eine Internetverbindung, die bei Miete eines Modems bei Købmand Hansen kostenlos nutzen kann. Das Modem kostet 21€/Woche. In der Region Ulfborg können Sie sich einen USB-Surfstick für 20€/Woche mieten. Sollten diese zu Ihrem Reisetermin bereits vermietet sein, können Sie im Büro in Ulfborg einen für 40€ erwerben. Nach dem Kauf können Sie eine Woche surfen, für eine weitere Woche zahlen Sie dann 18€.

16. Wie machen sich Ebbe und Flut in Westjütland bemerkbar?

Anders als von der deutschen Nordseeküste bekannt, spielen die Gezeiten an der dänischen Westküste kaum eine Rolle. Richtiges Wattenmeer findet man auf Fanø, Rømø und Mandø vor. Für den Urlaub gibt es keine Bedenken, dass das Wasser nur die Hälfte des Tages da ist.

17. Was ist bei der Müllentsorgung zu beachten?

Im Außenbereich des Hauses befindet sich ein Müllcontainer, der nicht jede Woche geleert wird, daher kann es sein, dass Sie bei Anreise keinen leeren Behälter vorfinden. Alle Gäste sind daher angehalten ihren Abfall zu sortieren. Flaschen, Gläser, Dosen und Altpapier sind zu einer Recyclingstationen in der Umgebung zu bringen. Zusätzliche Müllsäcke erhalten Sie in den Regionalbüros.

18. Was passiert, wenn etwas im Ferienhaus vergessen wurde?

Vergessene Gegenstände werden bis zu 4 Wochen im Vermittlungsbüro aufbewahrt. Für die Rücksendung vergessener Gegenstände wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20€ + Versandkosten erhoben. Bitte beachten Sie, das vergessene Gegenstände erst bei Mieterwechsel und nicht während ein Mietverhältnisses abgeholt werden.

19. Ist im Ferienhaus Kaminholz vorhanden?

In den Ferienhäusern ist selten Kaminholz vorhanden. Am Strand gesammeltes Holz darf nicht verfeuert werden, da es Salz enthält und der Kamin dadurch beschädigt werden kann. Es ist auch verboten, im Wald Holz zum Heizen zu sammeln. Sie können in den Supermärkten oder beim Stand an der Straße Kaminholz erwerben. Die Asche ist erst zu entsorgen, wenn keine Glut mehr vorhanden ist.