Sommerhauskatzen

Haben Sie sich für einen Ferienhausurlaub in Dänemark entschieden, dann haben Sie für sich und Ihre Familie eine gute Wahl getroffen. Meist gehört zu den Ferienhäusern auch ein großes Grundstück.

Hier ist zu beachten, dass in den ländlichen Gegenden oftmals Katzen durchs Revier streifen. Sie besuchen mit Vorliebe die Ferienhausanlagen der Umgebung.

Niedlich sind sie, die kleinen Stubentiger, aber Vorsicht wenn Sie die Tiere füttern! Diese Geste wird gern angenommen, hat aber auch Konsequenzen.

Menschen die regelmäßig fremde Katzen füttern, werden zu Tierhaltern!

Wenn Sie sich um die Katzen kümmern und sie füttern, sollten Sie auch daran denken, was aus dem Tier wird, wenn Ihre Ferien zu Ende sind. Hat sich das Tier daran gewöhnt, dass es von Ihnen versorgt wird, ist es ein großes Problem, wenn Sie es zurück lassen. Es fällt dem Tier dann sehr schwer, wieder für sich selbst zu sorgen und schlimmstenfalls kann diese Unfähigkeit den Hungertod bedeuten. Wenn Sie nicht in der Lage sind, die Katze mitzunehmen, sollten sie einen angemessenen Platz für sie in einem der umliegenden Tierheime finden.

Finden sie eine kranke, abgemagerte oder verletzte Katze in einer Notlage vor, kontaktieren sie bitte den dänischen Tierschutzbund und/oder suchen einen Tierarzt auf. Die Kosten übernimmt der Tierschutzbund.

Eine Liste der Kreisvorsitzenden und möglicher Tierheime finden sie auf der Homepage des dänischen Tierschutzbundes.

Telefon des dänischen Tierschutzbundes: (0045) 33 28 70 00

Homepage des dänischen Tierschutzbundes: www.dyrenesbeskyttelse.dk