Kulturhauptstadt Århus

Århus ist die zweitgrößte und - gemessen am Durchschnittsalter der Einwohner - zugleich die jüngste Stadt Dänemarks.  Mit mehr als 30.000 Studierenden ist die Universität Århus die zweitgrößte Universität in Dänemark nach Kopenhagen.

Die günstige Lage an der Mündung des Flusses Århus Å erkannten bereits die Wikinger im achten Jahrhundert und entschlossen sich zum Bau eines Hafens.

Das alte Dänemark - Den Gamle By

Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch in Den Gamle By - "Der alten Stadt“. Hier trifft man auf eine lebendige Vergangenheit, denn in Wohnstuben und Küchen spielt sich das tägliche Leben zu Zeiten von Hans Christian Andersens ab. Es können Spiele von früher ausprobiert werden und in den großen Ausstellungen geht man auf Entdeckungsreise. Selbst Pferde streicheln und Gänse hüten ist möglich.

Das Museum ist ein lebendiges Abbild des Alltags, wie er sich in den dänischen Städten der letzten Jahrhunderte abspielte. Thementage und große Weihnachtsveranstaltungen wie Dänemark seit rund 300 Jahren Weihnachten feiert, sind in „Den Gamle By" zu entdecken.

Museum Moesgård

Das Prähistorische Museum Moesgård zeigt ständig eine Reihe einzigartiger archäologischer Funde. Zu den Exponaten gehört auch der  im 3. Jahrhundert v. Chr. verstorbene Grauballe-Mann. Er ist die am besten erhaltene Moorleiche der Welt.

Ein weit verbreitetes Fortbewegungsmittel in Aarhus ist das Fahrrad. Für 20 DKK (circa 3 Euro) Pfand kann man die Fahrräder zeitlich unbegrenzt ausleihen und sie an einem der vielen Ausleihpunkte in der Innenstadt wieder abgeben.

Europäische Kulturhauptstadt

Aarhus wird im Jahr 2017 Europas Kulturhauptstadt. Eine unabhänige Jury der Europäische Kommission gab Aarhus den Vorzug vor dem an der Grenze zu Deutschland liegenden Sonderborg. Paphos (auf Zypern) ist als zweite Kulturhauptstadt für 2017 vom Ministerrat der EU ernannt worden.

Unser Reisetipp

Mit dem Erwerb einer Århus-Card hat man in vielen Museen freien oder ermäßigten Eintritt und freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Århus-Card gilt für 24 oder 48 Stunden und kostet ca. 119 Kronen (ca. 16 €/24h).