Der Blaue Berg

Der Blaabjerg liegt südlich des Ringkøbing Fjord zwischen Nymindegab, Nr. Nebel und Henne Strand. Die 64 Meter hohe Düne, die nach dem höchsten Punkt in der Umgebung, dem „Blaabjerg“ (blauer Berg) benannt ist, liegt innerhalb einer Plantage.

Kammerherr Thyge de Tygeson hatte sie einst bepflanzt, um der Sandflucht Einhalt zu gebieten. Später wurde im Gedenken an den Kammerherrn ein Gedenkstein auf der Kuppe des Blaabjergs errichtet.

Die hohe Düne war früher eine wichtige Landmarke für Seefahrer. Dass sie aus der Entfernung bläulich aussah, gab ihr ihren Namen. Heute ist die Düne das Wahrzeichen der Kommune.

Erklimmen Sie die Treppenstufen und genießen Sie die fantastische Aussicht über die See und die Küste. An einem klaren Tag können Sie bis zu 40 Kirchen sehen, davon allein sieben in der Kommune Blaabjerg.

Den 4.600 m² großen Wald, der die Düne umgibt, durchzieht ein markiertes Wegenetz für Spaziergänger, Radfahrer und Reiter.

Unser Reisetipp

Mountainbike-Routen in der Blaabjerg Plantage

Falls Sie für Aktivitäten zu haben sind, die den Puls hochtreiben, sollten Sie die beiden Mountainbike-Strecken in der Blaabjerg-Plantage ausprobieren.

Der Parkplatz ist Ausgangspunkt für eine grüne Strecke von ca. vier Kilometer Länge sowie für eine schwarze Strecke von ca. sieben Kilometer Länge mit mehreren technischen Herausforderungen.