Golf

Sie lieben Golf oder wollten es schon immer mal ausprobieren? Dann können Sie während Ihres Ferienhausurlaubs in Dänemark Ihr Handicap auf angenehme Weise verbessern. Es gibt herrliche Seaside Plätze mit atemberaubenden Aussichten aufs Meer, Waldplätze sowie parkähnliche Anlagen. Genug Platz für alle Green-Fee-Gäste. Golfplätze in Dänemark haben einen hohen Standard, die Ausrüstung kann gemietet werden und neben Anfängerkursen gibt es spezielle Trainingsmöglichkeiten für Fortgeschrittene.

Top Secret

Dänemark ist als Golferparadies noch ein Geheimtipp, denn das Golfen ist hier äußerst günstig (27,- € - 35,-€ pro Tag) und zählt zu den Ländern mit der niedrigsten Green-Fee in Europa. Dank des milden Klimas, können die Golfplätze ganzjährig bespielt werden.

Amateur-Turniere

Jedes Jahr finden eine Reihe Amateur-Golfturniere statt, zu denen auch Touristen herzlich eingeladen sind. Die meisten Turniere erfordern ein Handicap unter 36 und eine Mitgliedschaft in einem anderen Golfclub.

Pay & Play Plätze

Mehr als die Hälfte der Golfplätze in Dänemark sind Pay & Play Plätze für deren Benutzung kein registriertes Handicap erforderlich ist. Ein Satz Schläger kann gegen eine Gebühr vor Ort ausgeliehen werden und alle, die noch nie einen Golfschläger in der Hand gehalten haben, können vor dem ersten Abschlag bei einem Golflehrer auf der Driving Range Übungsstunden nehmen.

Unser Reisetipp

Sollte für Sie Golfurlaub in Frage kommen, dann berücksichtigen Sie bei der Wahl des Ferienhauses die Entfernung zum nächstgelegenen Golfplatz. In Dänemark erwarten Sie herrliche Golferlebnisse mit köstlichem Essen und dänischer „Hygge“.