Roskilde Festival

Das Roskilde Festival, eine viertägige Open-Air-Musikveranstaltung, ist das größte nordeuropäische Kulturereignis und findet seit 1971 jährlich auf der Insel Seeland in Dänemark statt. Bis zu 115.000 Teilnehmer aus ganz Europa treffen sich hier, um miteinander zu feiern. Warum also einen Besuch beim Festival nicht mit einem Ferienhausurlaub in Dänemark verbinden?

Das Roskilde Festival bietet eine musikalische Vielfalt und auf sechs Bühnen präsentieren mehr als 150 Bands und Solokünstler unterschiedlichster Genres ihre Musik. Größen des Rock und Pop sowie Heavy Metal, Hip Hop und R´n´B Künstler bis hin zu skandinavischen Untergrundbands stellen ihre Stücke vor.

Die Veranstaltung wird von weniger als 30 Festangestellten und bis zu 25.000 unbezahlten Freiwilligen aufgebaut, organisiert und betreut. Der gesamte Gewinn des Roskilde Festival fließt in den Fonds einer gemeinnützige Organisationen in Dänemark, welche die Gelder an Organisationen wie Amnesty International, Ärzte ohne Grenzen oder Human Right Watch weiterleitet.

Die Palette der in der Vergangenheit aufgetretenen Künstler reicht von The Kinks, Status Quo und Bob Marley über Santana, U2 und Bob Dylan bis hin zu den Red Hot Chilli Peppers, The Cure, Radiohead und Coldplay.

Ende Juni ist es wieder soweit, dann öffnet das Roskilde Festival seine Tore und viele musikbegeisterte Fans warten bereits auf den Startschuss.

Unser Reisetipp

Zögern Sie nicht und kaufen Sie die Tickets im Voraus, da in den letzten Jahren an der Abendkasse keine Karten mehr zu bekommen waren. 

Mehr Informationen finden Sie unter www.roskilde-festival.dk.