Kallesmærsk Hede

Zwischen den beiden Ferienorten Blåvand und Vejers liegt ein Truppenübungsplatz der dänischen Armee. Dieser ist außerhalb des Manöverbetriebs öffentlich zugänglich. Das Areal misst ca. 6.500 ha und besteht überwiegend aus Dünen- und Heidevegetation. 

Jedes Jahr im Juni lädt das Oksbøllager in der Kallesmærsk Heide zu einem „Tag der offenen Heide" ein. Am 26. Juni heißt Oberst Ole Bering alle Besucher herzlich willkommen und eröffnet die Veranstaltung.

Die Besucher können sich Geräte und Fahrzeuge des dänischen Militärs ansehen, es werden Gefechtsvorführungen gezeigt und Museumsfahrzeuge ausgestellt. Es darf sogar fotografiert werden!

Die »Kallesmærsk Hede« trennt Vejers Strand und Blåvand. Wenn hier keine militärischen Übungen stattfinden, kann man lange Spaziergänge machen und die Schönheit der Heide, der Dünen und der Sümpfe in vollen Zügen genießen. Auch für ausgedehnte Fahrradtouren ist die Heide ideal. 

Informieren Sie sich bitte unbedingt darüber, wann Manöver auf Kallesmærsk Hede stattfinden. Überschreiten Sie während der Schießübungen im Gelände auf gar keinen Fall die Absperrungen! Anhand von Absperrungen und großen, runden, roten Aufstellern erkennen Sie, dass der Übungsplatz genutzt wird und der Zutritt untersagt ist. 

Informationen über den Zutritt auf das Übungsgelände gibt es auf Tafeln an den Einfallstraßen und unter folgender Telefonnummer: 0045 7654 1213

Unser Reisetipp

Ohne einen Gehörschutz sollte die Veranstaltung nicht besucht werden!