Mallemukken in Thyborøn

De Røde Barakker in Thyborøn, ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie.

Minimuseum und Souvenirshop

In dem früher als Arbeitsschuppen genutzten historischen Gebäudekomplex befindet sich heute ein Minimuseum, das die Geschichte der Gegend und die Entwicklung entlang der Küste schildert. Es gibt außerdem eine Schauwerkstatt der Handwerksbetriebe mit einem Souvenirshop, in dem man schöne Dinge der Glasbläsereikunst erwerben kann.

Hauseigene Bonbonkocherei

Sogar die Leckermäulchen kommen in der Bonbonkocherei auf ihre Kosten. Man kann zusehen, wie aus Zuckerwasser und Glukose köstliche Bonbons in verschiedenen Variationen entstehen. Selbstverständlich kann man diese auch kaufen.

Restaurant Mallemukken

Der außergewöhnlichste Teil dieser Anlage ist aber ohne Frage das Restaurant "Mallemukken". Ein Kiel nach oben liegender alter Fischkutter in dessen Inneren sich ein gemütliches Restaurant befindet. Der Schleppnetzkutter hieß "L 299 Mallemukken", zu Deutsch Eissturmvogel, und wurde 1968 in Esbjerg gebaut. Er war bis 2004 im Einsatz bis er in der Nähe des Hafens von Thyborøn seinen, nun mehr landseitig, letzten Ankerplatz fand.

Wer Hunger, Durst und dabei Lust auf etwas Besonderes hat, kann im Eissturmvogel zwischen Eichenholzspanten in maritimer Atmosphäre gemütlich speisen. Neben á la Carte Gerichten werden traditionelle Fleisch und Fischgerichte angeboten. In der Saison erwarten den Besucher mittags und abends leckere Buffets, die unter dem ehemaligen Steuerhaus serviert werden.

Lassen Sie sich vom Küchenteam im „Mallemukken“ verwöhnen und vergessen Sie den Alltag für eine Weile.