Genießen auf dänische Art

Die Dänen essen gerne, viel und oft. Morgens gibt es das Frühstück, das morgenmad, gegen Mittag dann das Smørrebrød - eine dünne Scheibe Brot mit einem Salatblatt und köstlichem Belag.

Das eigentliche Mittagessen heißt frokost, danach gibt es den eftermiddagskaffe, während das Abendessen middag genannt wird.

Zum middag liebt der Däne Fleisch, wobei Lamm dem Schweinefleisch bevorzugt wird. Dazu gibt es reichlich braune Soße und Gemüse.

Natürlich ist auch Fisch sehr beliebt, schließlich sitzt man an der Quelle. Vor allem Hering, Dorsch und Scholle werden gern gegessen. In kleinen Hafenstädten kann man den frischen Fisch oft sogar direkt vom Kutter oder auf einer Fischauktion erwerben.

Haben Sie vielleicht auch ein tolles Rezept zum Nachkochen im Ferienhaus, dann schicken Sie es uns!