Sprachführer Dänisch

Der Urlaub in Dänemark birgt in der Regel kaum Schwierigkeiten, wenn es um die Verständigung geht. Die meisten Dänen Sprechen sehr gut Englisch und Deutsch. Diese werden in der Schule als Zweitsprache gelehrt. Dennoch freuen sich die meisten Dänen, wenn man als Tourist in ihrem Land versucht, etwas von der Sprache zu lernen. Hier haben wir ein paar der wichtigsten Sätze und Wörter für sie zusammengestellt, die Sie bei Ihrem nächsten Urlaub in Dänemark gleich ausprobieren können.

Deutsch Dänisch
Guten Tag God dag. (Goddäh)
Hallo. (informell) Hej. (Hei)

Wie geht es Ihnen/dir?

Hvordan har De/du det. 
Wie heißen Sie/heißt du? Hvad hedder De/du?
Ich heiße ______ . Jeg hedder _____ (Jei hether _____)
Schön Sie/dich kennengelernt zu haben. Det har været deijligt, at møde Dem/dig.
Bitte Værsgo (Wärsgo)
Danke Tak
Ja Ja (Jä - ein kurzes "ä")
Nein Nej. (Nei )
Entschuldigung Undskyld (Onsküll)
Auf Wiedersehen Farvel! (Farwell)
Tschüß (informell) Hej-hej! (Hei-hei)
Ich spreche kein (kaum) Dänisch. Jeg taler ikke [godt] dansk (Jei täler ige [god] densk)
Sprechen Sie/du Deutsch? Taler De/du tysk? (Täler die/du tüsk)
Spricht hier jemand Deutsch? Er der nogen her der taler tysk? (Er der non her der täler tüsk)
Hilfe! Hjælp! (Jälp)
Wo ist die Toilette? Hvor er toilettet? (Worr er tolette)
Ich brauche Hilfe. Jeg har brug for hjælp. (Jei ha bru for jälp)