Nordseeangeln

Dort, wo die Gewässer auf schönste Weise von Dünen, Marsch, Wald und Heide umgeben sind, füllt uns die Natur eine Speisekammer der besonderen Art: Viele verschiedene Arten von Fischen und Meeresfrüchten tummeln sich hier und machen die Regionen zu einem Paradies für Angler.

Und so pilgern Jahr für Jahr viele abenteuerlustige Petrijünger an die dänische Nordseeküste, um mehr über Fisch zu erfahren oder neue Angelmethoden kennen zu lernen. 

In Westjütland kommen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene voll auf ihre Kosten. Folgen Sie dem Lachs auf seiner Wanderung den Skjern Å hinauf, fangen Sie Miesmuscheln im Limfjord, unternehmen Sie eine Angeltour mit Gleichgesinnten oder stechen Sie mit der ganzen Familie in See. Sie können auch einen Kochkurs belegen, der Ihnen köstliche neue Zubereitungsmöglichkeiten für Fisch aufzeigt.

Die jeweils 37. Kalenderwoche des Jahres steht als Themenwoche ganz im Zeichen des Fischs. Sie werden überrascht sein, was es dabei alles zu entdecken, zu erleben und zu genießen gibt!

Auf www.fish-maps.de finden Sie weitere inspirierende Ideen und vielfältige Aktivitäten rund um das Thema „Angeln und Fisch im Westen Jütlands“ – zum Beispiel:

  • Erfahren Sie alles über die Fischarten in einem Put & Take See – und angeln Sie selbst einmal hier.
  • Schaffen es die Kinder, mehr und/oder größere Fische zu fangen als ihre Eltern?
  • Stechen Sie in See wie ein echter westjütländischer Fischer.
  • Entspannen Sie sich bei einer Hafenrundfahrt.
  • Entdecken Sie die wunderbare Welt des Lachses im Skjern Å.
  • Fischkochkurs: Warum soll man zweimal pro Woche Fisch essen?
  • Beobachten und berühren Sie Krabben und andere Schalentiere. 
  • Gehen Sie auf eine Angeltour nur für Frauen.
  • Fangen Sie Ihr eigenes Abendessen.