Heringsfestival Thorsminde

In Thorsminde in der Ferienhausregion Ulfborg, einem der fischreichsten Gebiete in Dänemark, trennt eine Schleuse den Binnen- und den Außenhafen. Im Frühjahr zieht es den Hering hier her zum Laichen. Die beste Jahreszeit zum Heringsangeln!

Durch die geringe Auswirkung der Gezeiten und einer gut ausgebauten Fahrrinne, können die Fischer ihre Boote gekonnt durch die Brandung der Hafeneinfahrt steuern. Mit dem Echolot werden schnell die Schwärme aufgespürt. Aber auch ohne Boot kann man die Heringe gut von der Uferkante aus angeln.

Jedes Jahr im April findet in Thorsminde am Alten Hafen (Gammel Havn) der alljährliche Heringstag statt. Dicht an dicht drängen sich die Heringsangler auf der Mole und messen sich beim Angelwettbewerb in verschiedenen Kategorien.

Die Wettbewerbe beginnen um 9:00 Uhr. Bereits um 12:00 Uhr werden die Gewinner bekannt gegeben und die Preise verliehen.

Jeder kann teilnehmen und wer keine Angelausrüstung dabei hat, kann sich diese in der Naturschule Thorsminde, gegen Gebühr, ausleihen.

Auch für die Unterhaltung des Anglernachwuches wird gesorgt. Wer sich traut, kann die Fische in einem Berührungsbecken streicheln oder an den Kinderangelwettbewerben teilnehmen.

In der neuen Grillhütte am Hafen können mitgebrachte Würstchen oder frisch gefangener Hering gegrillt werden.

Das Café in der Auktionshalle ist von 8:30 Uhr bis ca. 15:00 Uhr geöffnet. Die Teilnahmegebühr liegt bei etwa 40,- DKK für Kinder und ca. 100,- DKK für Erwachsene.

Unser Reisetipp

Pro Teilnehmer gibt es ein leckeres Mittagessen und ein Bier oder ein alkoholfreies Getränk gratis!