Minigolf Blåvand

Eine der größten Minigolfanlagen in Nordeuropa: West Coast Minigolf Blåvand gibt es seit 2010 in der Ferienhausregion Blåvand.

Auf der 18-Loch-Anlage können Sie Spiel und Natur gleichermaßen genießen, denn die Anlage befindet sich inmitten von Bäumen, Büschen und Blumen am Rande der Kallesmærsk Hede. Das beeindruckende Landschaftsdesign bietet vier kleine Seen, einen Fluss und einen Wasserfall aus Granit.

Bei diesem Geschicklichkeitsspiel, das zu den Präzisionssportarten gehört, braucht es neben einem ruhigen Händchen und Konzentration manchmal auch ein wenig Glück. Die Anlage bietet verschiedene Schwierigkeitsgrade. Die Kunstrasenflächen sind also für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis gleichermaßen geeignet.

Eine kleine Regelauffrischung

Pro Bahn sind höchstens sechs Schläge erlaubt. Theoretisch ist es auf jeder Bahn möglich, mit einem Schlag, also einem As, einzulochen.

Verirrt sich der Ball einmal über die Abgrenzung der Bahn, wird er dort wieder eingesetzt, wo er sie verlassen hat.

Ein Schlag zählt einen Punkt. Wenn es Ihnen einmal nicht gelingt, mit sechs Schlägen einzulochen, werden sieben Punkte für diese Bahn aufgeschrieben und es geht weiter zur nächsten Bahn.

Gewonnen hat am Ende der Spieler mit den wenigsten Punkten.

Die Anlage ist von Mitte März bis Mitte November geöffnet, von Juni bis August sogar täglich bis 22:00 Uhr.

Hätten Sie´s gewusst? Die erste genormte Minigolfanlage wurde bereits 1954 in der Schweiz eröffnet. Minigolf erfreute sich von Beginn an so großer Beliebtheit, dass noch im selben Jahr ganz in der Nähe die zweite Anlage eröffnet wurde und nur fünf Jahre später die erste Minigolf-Europameisterschaft stattfand.

Unser Reisetipp

Der eigene Kiosk der Anlage sorgt für die nötige Abkühlung oder auch die eine oder andere Naschpause während der sportlichen Aktivitäten. Nach dem erfolgreichen Einlochen lädt die gemütliche Terrasse dann zu Smørrebrød, Salat und Sandwiches ein.